Events & Sonstiges

Nachdem der Alt-Hasberger Krug Anfang 2015 abgerissen worden ist,
um Wohnbau zu ermöglichen, hat Hasbergen zurzeit keine Gastronomie.
Um die vielen Radtouristen und andere Besucher zum Verweilen in
unsererem schönen Dorf zu animieren, entschloss sich der Hasberger
Verkehrsverein, die „Feuerbohne“ zu engagieren. Das ist ein mobiler
Kaffeeausschank in Form eines umgebauten Feuerwehrautos.
Die Feuerbohne bietet im Zentrum von Hasbergen (auf dem Parkplatz vor dem Sportplatz)
exzellenten Kaffee, andere Heißgetränke und verschiedene Kaltgetränke sowie Kuchen an.
Am 10.05.15 um 11 Uhr gab der Oberbürgermeister der Stadt Delmenhorst
den Startschuss für den Betrieb der Feuerbohne in Hasbergen.
Eine bekannte Sambatrupp und eine Ausstellung historischer Trecker rundeten
das Programm an diesem Tage ab.
Der Hasberger Verkehrsverein plant zurzeit ein stationäres Café in Hasbergen.
Wir sind optimistisch, dass es 2016 klappt.